close
14. Mai 2014

Sexy Rendezvous


Spieletest


Bei dem Spiel bleiben die versprochenen Sex-Spektakel aus.

Produkt

Hersteller: Kheper Games, Inc
Kategorie: Paarspiel
Preis: 9,95 Euro

Bezugsquelle

Name: Orion
Shop-Link: Orion-Online-Shop

"Sexy Rendezvous": Bei diesem Spiel geht um kein Tête-à-Tête, oder um das Vorgehen bei einem Stelldichein. Das Brettspiel ist für Menschen gedacht, die gemeinsam mit ihrem Partner Sex haben möchten - aber nicht wissen, auf welcher Art, bzw. in welcher Stellung."Sexy Rendezvous" kommt direkt zur Sache. Schnurstracks ist das Spielfeld aufgeklappt und die beiden Spielfiguren auf das Startfeld gestellt. Etwas länger braucht es, die zehn "Rendezvous-Karten" unbeschädigt aus der Verpackung zu befreien. Ist dies geglückt, steht dem Spiel nichts im Wege. Der erste Spieler würfelt und setzt seine Figur entsprechend der Augenanzahl auf ein Feld, von denen es zwischen dem Start- und Zielfeld 24 gibt. Fünf davon sind Rendezvous-Felder, der Rest Aktionsfelder; landet die Spielfigur auf ersteres, wird eine Rendezvous-Karte gezogen. Und die darauf abgebildete Aktion durchgeführt - bspw. Sex in der Küche, Sex in der Dusche…

Lustiger wird es allerdings auf den Aktionsfeldern - wenn auch ungewollt: Diese Felder sind mit Symbolen gekennzeichnet, die in der Anleitung erklärt werden. "Stellen Sie einen Pole-Dancer da", lautet beispielsweise eine Aufforderung. Oder "Küssen Sie Ihren Partner leidenschaftlich".

"Sexy Rendezvous" ist simpel, hat kein Spielziel - dafür aber dünn-pappige, einfach gezeichnete Rendezvous-Karten und eine sehr bunte, mehrsprachige Anleitung, die im gedämpften Licht kaum lesbar ist. Wer also nicht weiß, was im Bett ansteht, kann auf dieses Spiel zurückgreifen.

Vorteile

    Der mitgelieferte Würfel funktioniert.

Nachteile:

    Für die Auflistung der Contra-Punkte reicht der Platz nicht.
Fazit:
Lohnt sich der Kauf oder nicht? Unser Vorschlag: Fragen Sie einen Fremden, wie Ihr heimischer Sex aussehen soll - das ist billiger. Und macht bestimmt genauso viel Spaß.
mg


Mehr Infos zu Lieblingsseite.com
Wir - die Lieblingsseite.com - sind eine neue Website, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Erotik-Konsumenten aus dem deutschsprachigen Raum topaktuelle Erotik-News aus aller Welt auf den Rechner, das Tablet oder das Smartphone zu liefern. So berichten wir oftmals mit einen zwinkernden Auge über die angesagtesten Pornostars von heute und früher sowie über die sexy Amateur-Girls, die auf Amateur-Erotik-Portalen ihre sexy Videos, Fotos und Webcamshows zeigen. Unser Motto - Erotik.News.Täglich. - ist dabei also durchaus wörtlich zu nehmen und kein loses Versprechen. In diesem Zuge erfahren unsere Leser auch rechtzeitig, wann und wo es eine sexy Liveshow mit den Webcamgirls zu sehen gibt. Aber bei Erotikstars machen wir noch lange nicht halt. Denn Erotik-News hören nicht bei einzelnen Personen auf. Deshalb berichten wir beispielsweise auch über die neusten und innovativsten Sextoys. Denn im Zeitalter des rasanten technischen Fortschritts ist Masturbationshilfe inzwischen nicht mehr Masturbationshilfe. Wir testen und berichten, welches Sextoy seinen Namen auch wirklich verdient und geben unseren Lesern so nützliche Hilfestellungen beim Kauf des nächsten Sexspielzeugs. Aber auch Erotikseiten und sexy Paarspiele werden von unserer Redaktion analysiert, getestet und abschließend bewertet. Gerade bei Sex-Websites ein äußerst nützliches Vorgehen. Schließlich sind viele dieser Erotikseiten kostenpflichtig. Wir sagen, für welche Erotikportale es sich lohnt, Geld in die Hand zu nehmen. Gleiches gilt für die sexy Gesellschaftsspiele. Sie sollen neue Würze in das Sexualleben bringen und keinen Frust ob des herausgeworfenen Geldes. Partnerspiele können sehr betörend sein - Lieblingsseite.com verrät, welche es definitiv sind! Aber völlig egal ob Pornostar, Webcamgirl, Sextoys oder sexy Paarspiele. Alle treffen an einem bestimmten Ort zusammen: auf der nächsten Erotikmesse. Allein schon deshalb sehen wir es als unsere Pflicht an, natürlich auch von den größten, besten und manchmal aus skurrilsten Erotikmessen auf der ganzen Welt zu berichten. Denn neben der Venus-Messe in Berlin gibt es selbst deutschlandweit noch unzählige weitere interessante Sex-Messen, von internal bekannten Top-Messen wie der AVN Entertainment Expo ganz zu schweigen. Wir von Lieblingsseite.com nehmen aber auch die kleineren Erotikmessen unter die Lupe. Unser Ziel: Kein Lieblingsseite-Leser soll eine Erotikmesse in seiner Nähe verpassen. Und unsere Erotik-News sollen ihn über den Tag hinweg begleiten, unterhalten und stets für ein Schmunzeln sorgen.