close
10. Juni 2017

Tour de Orgasme


Redaktions-Praktikantin testet "Happy Ride"-Vibrator

Eine vibrierende Sattelauflage für den Fahrradsitz: Die männlichen Redaktionsmitglieder ließ Orions "Happy Ride" kalt - nur die Praktikantin bestand auf einen ausführlichen Test. Schneller, als der Tour de France-Gewinner Andy Schleck das gelbe Shirt anzieht, stülpte sie die vibrierende Sattelauflage auf den Drahteselsitz und starrte uns erwartungsvoll an. Wer kann schon einem solchen Blick widerstehen…

Happy Ride on the bike! © orion

Radlerin: Check. Fahrrad: Check. Funktion der Steuerung des Vibrators über Drehrädchen: Check. Also schnell noch eine zwanzig kilometerlange Teststrecke festgelegt und ab in die Pedalen. Die Höhepunkt-Tour teilten wir in drei Etappen auf: Die Bundesstraße für das Vorspiel, den Waldweg für wonniges Auf und Ab sowie einen kopfsteingepflasterten Nebenweg als Hardcore-Nummer - damit spätestens dort die Lust richtig in Gang kommt.

Die erste Etappe verfügte über kein nennenswertes Profil - im Vergleich zu den weiblichen Rundungen unserer Testerin. Die Bundesstraße war die perfekte Warm-up-Strecke. Hier und da einige Büsche, kaum Verkehr, zehn Kilometer schnurstracks geradeaus. Nach dem Startschuss legte sich unsere Praktikantin ins Zeug. Wir fuhren mit dem Auto nebenher. Wenige Minuten später beobachte ich, dass sie mit ihrer linken Hand die harte Lenk-Rad-Stange streichelte…

Nach einer halben Stunde erreichten wir zeitgleich das Etappenziel - ich sowie der Fahrer ausgeruht, unserer aufgewärmten Test-Radlerin hingegen stand etwas Schweiß auf der Stirn. Und sie war nicht mehr in der Lage, ihr Becken auf dem Sattel still zu halten. Kurz: Unsere Praktikantin war aufgeheizt wie die Motorhaube unseres Autos. Auf die Lippe beißend und mit unterdrücktem Stöhnen machte sie uns verständlich, dass sie unbedingt den Waldweg in Angriff nehmen möchte - ohne Verschnaufpause. Ich beschrieb die Strecke der zweiten Etappe und schaffte es gerade noch, ihr ein Handy in die Hand zu drücken, bevor sie schnell die Test-Tour fortsetzte.

Fünf Kilometer. Der Boden mit dicken Baum-Wurzeln übersät: Mit dem Auto nicht zu schaffen. Wir fuhren zum Ziel vor und warteten am Wald-Ausgang. 15 Minuten. Nichts. 25 Minuten. Nichts. Ich rief sie auf dem Handy an. "Ich komme gleich", war zu hören, dann war das Gespräch beendet. Kurze Zeit später radelte unsere Praktikantin um die Schluss-Kurve - entspannt und mit einem zufriedenen Lächeln. Was sollen wir sagen: Unsere Testerin gibt dem "Happy Ride" die Note 1 - auch wenn die letzte Etappe unbefahren blieb…
mg
Mehr Infos zu Lieblingsseite.com
Wir - die Lieblingsseite.com - sind eine neue Website, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Erotik-Konsumenten aus dem deutschsprachigen Raum topaktuelle Erotik-News aus aller Welt auf den Rechner, das Tablet oder das Smartphone zu liefern. So berichten wir oftmals mit einen zwinkernden Auge über die angesagtesten Pornostars von heute und früher sowie über die sexy Amateur-Girls, die auf Amateur-Erotik-Portalen ihre sexy Videos, Fotos und Webcamshows zeigen. Unser Motto - Erotik.News.Täglich. - ist dabei also durchaus wörtlich zu nehmen und kein loses Versprechen. In diesem Zuge erfahren unsere Leser auch rechtzeitig, wann und wo es eine sexy Liveshow mit den Webcamgirls zu sehen gibt. Aber bei Erotikstars machen wir noch lange nicht halt. Denn Erotik-News hören nicht bei einzelnen Personen auf. Deshalb berichten wir beispielsweise auch über die neusten und innovativsten Sextoys. Denn im Zeitalter des rasanten technischen Fortschritts ist Masturbationshilfe inzwischen nicht mehr Masturbationshilfe. Wir testen und berichten, welches Sextoy seinen Namen auch wirklich verdient und geben unseren Lesern so nützliche Hilfestellungen beim Kauf des nächsten Sexspielzeugs. Aber auch Erotikseiten und sexy Paarspiele werden von unserer Redaktion analysiert, getestet und abschließend bewertet. Gerade bei Sex-Websites ein äußerst nützliches Vorgehen. Schließlich sind viele dieser Erotikseiten kostenpflichtig. Wir sagen, für welche Erotikportale es sich lohnt, Geld in die Hand zu nehmen. Gleiches gilt für die sexy Gesellschaftsspiele. Sie sollen neue Würze in das Sexualleben bringen und keinen Frust ob des herausgeworfenen Geldes. Partnerspiele können sehr betörend sein - Lieblingsseite.com verrät, welche es definitiv sind! Aber völlig egal ob Pornostar, Webcamgirl, Sextoys oder sexy Paarspiele. Alle treffen an einem bestimmten Ort zusammen: auf der nächsten Erotikmesse. Allein schon deshalb sehen wir es als unsere Pflicht an, natürlich auch von den größten, besten und manchmal aus skurrilsten Erotikmessen auf der ganzen Welt zu berichten. Denn neben der Venus-Messe in Berlin gibt es selbst deutschlandweit noch unzählige weitere interessante Sex-Messen, von internal bekannten Top-Messen wie der AVN Entertainment Expo ganz zu schweigen. Wir von Lieblingsseite.com nehmen aber auch die kleineren Erotikmessen unter die Lupe. Unser Ziel: Kein Lieblingsseite-Leser soll eine Erotikmesse in seiner Nähe verpassen. Und unsere Erotik-News sollen ihn über den Tag hinweg begleiten, unterhalten und stets für ein Schmunzeln sorgen.