close
13. Februar 2016

VIPs & Porno-Doppelgänger


Viele Promis gibt es auch in Pornos!

Was haben Arnold Schwarzenegger, Sherlock Holmes und Paris Hilton gemein? Sie haben eine enge Verbindung zur weltweiten Pornoindustrie. Zwar nicht höchstpersönlich, aber zumindest sind ihre Namen in der Spritz- und Schlecker-Szene bestens bekannt.
Ob sie so singt wie Elvis wissen wir nicht. Braucht sie aber auch nicht. Denn Teagan Presley hat andere Talente. Den King findet man maximal noch im Supermarkt. Teagan Presleys Werke sind eher in lauschigen Videotheken erhältlich.

Bildquelle: Teagan Presley auf Twitter
Da erblasst selbst Tom Cruise vor Neid. Denn für Tom Cruiso alias Stefan Dolenga gibt es keine Mission Impossible. Er schwingt sich einfach auf sein Bike (siehe links im Bild), macht eine flotte Mieze klar und vernascht sie an nahezu jedem öffentlichen Ort. Besonders ähnlich sieht er seinem Hollywood-Pendant zwar nicht. Erfolg bei den Frauen hat er mit seiner Masche aber trotzdem.

Bildquelle: FunDorado
Der Terminator is back... im Bett! Markus Waxeneggers gestählter Körper macht die Frauen schon von Weitem wuschig. Und etwas redegewandter als Arni - der Terminator aus der Zukunft - ist er auch noch. Übrigens: Der Name ist kein Pseudonym. Markus wurde schon als Waxenegger geboren. Die Ösis halt...

Bildquelle: FunDorado
Rock 'N' Roll findet bei ihr in erster Linie im Bett statt. Und dort sorgt Jenny Hendrix mit ihren prallen Rundungen regelmäßig für zufriedene Zuschauer und noch zufriedenere Drehpartner. Namensvetter Jimmi hatte es an der E-Gitarre drauf. Jenny steht mehr auf Fleischgitarren.

Bildquelle: Office Perverts Vol.2 (Hardcore Version) von Reality Junkies
Der Italian Stallion - Kämpfername von Rocky Balboa - hatte eine harte Gerade. Manuel Stallion hat... eine harte Gerade... nur etwas weiter südlicher. Der selbsternannte Bang Boss lässt bei seinen Nummern nichts anbrennen - genauso wie Rocky - gespielt von Sylvester Stallone - im Ring...

Bildquelle: Manuel Stallion auf Facebook
... Bevor dieser aber in den Ring kletterte, um seine Gegner zu Boden zu schicken, schob er Frauen im Bett vor sich her. Ja, ihr habt richtig gehört: Mister Sylvester Stallone hat auch einmal Pornos gedreht. Damals war die Nase übrigens noch gerade. ;-)

Bildquelle: Filmszene aus "Kitty & Studs - Der italienische Deckhengst" von Morton Lewis
Bei Amateur-Girl Taylor Burton sind zweierlei Varianten möglich: Entweder nannte sich das rothaarige Busenwunder nach dem von Brad Pitt in 'Fight Club' gespielten Charakter Tyler Durden oder - und das dürfte wahrscheinlicher sein: Der Film Burton & Taylor" über das Glamourpaar Elizabeth Taylor und Richard Burton dienten ihr als Inspiration. So oder so: Auch ihre Filme können sich sehen lassen!

Bildquelle: Taylor Burton bei Facebook
- Anzeige -
 
Sie ist zwar kein Engel für Charlie aber die deutsche Pornodarstellerin Dru Berrymore erlebte während ihrer Karriere mindestens genauso viele schweißtreibende Abenteuer, wie Kollegin Drew. Wir finden: Gut so! Denn als Engel wäre das verdorbene Biest sowieso nicht glaubwürdig gewesen.

Bildquelle: Best of Dru Berrymore von MMV
Wer sagt eigentlich, dass es immer die Pornostars sind, die Namen kopieren? Im Fall Cindy Crawford war es nämlich genau umgekehrt. Denn die Pornodarstellerin heißt tatsächlich Cindy Crawford, während die Schauspielerin ihn lediglich als Künstlernamen verwendet. Ein Versuch von Schauspiel-Cindy, ihrem Porno-Pendant den Gebrauch des Namens zu verbieten, scheiterte im Jahre 2005. Porno 1, Hollywood 0!

Bildquelle: Ass Inc. #1 (2006), Studio Mach 2
Achtung, jetzt wird es literarisch! Denn Steve Holmes Name lässt sich auf Sherlock Holmes zurückführen. Etwas weit hergeholt? Mitnichten! Denn Sherlock Holmes “Die Drei Giebel" beginnt mit der Erstürmung von Sherlock Holmes' Wohnung in der Baker Street durch... und jetzt kommt's: Steve Dixie! Da haben wir's! ;-)

Bildquelle: Steve Holmes - Sexy Girls! von Erotic Plane
Von good old England hin zum italienische Prunk! Angelina Armani könnte tatsächlich für das gleichnamige Modelabel werben. Das Aussehen? Die Figur? Alles passt! Leider gibt es sie in ihren Filmchen nur ausgepackt... warum eigentlich 'leider'?

Bildquelle: Starlets von Elegant Angel
Im Grunde müsste Paris Hilton nach ihrem Sextape "One Night In Paris" hier auch aufgeführt sein. Aber wir wollen es uns mit der Hilton-Erbin nicht verscherzen. Schließlich müssen wir ja bei unseren Außenterminen in L.A., Dubai und London noch irgendwo nächtigen. Deshalb präsentieren wir an dieser Stelle: Nadia Hilton - die ist auch geil... und hat Titten für 4 Hiltons!

Bildquelle: Big Tit Anal Whores #3 von Platinum X
Aus Tobey Maguires Armen in Spiderman kommen immer so komische Seile geschossen. Wenn Lacey Maguire (hier rechts im Bild) so richtig loslegt, wird ebenfalls scharf geschossen. Nur irgendwie anders. Wir stehen eher auf Zweiteres und schauen uns deshalb auch lieber Lacys Filmchen an.

Bildquelle: Monique's Sex Party von Vivid Entertainment

Ob sie so singt wie Elvis wissen wir nicht. Braucht sie aber auch nicht. Denn Teagan Presley hat andere Talente. Den King findet man maximal noch im Supermarkt. Teagan Presleys Werke sind eher in lauschigen Videotheken erhältlich.

Bildquelle: Teagan Presley auf Twitter

Sich im Showbusiness einen Namen zu machen, ist in der Regel gar nicht so leicht. Klar, manche Menschen müssen sich bei Vox nur auf einen Stuhl setzen und über die Kleidung von solariumgetoasteten, nach Chanel Nummer 5 riechenden Bankiersfrauen lästern. Aber in der Regel steckt harte Arbeit dahinter. So auch bei Stevie Ritchie. Der Callcenter-Mitarbeiter konnte in der britischen Version von X-Factor mit einer energiegeladenen Vorstellung auf sich aufmerksam machen. Er hat sich einen Namen gemacht.

Dumm nur, dass eben sein Name auch von einer Pornodarstellerin verwendet wird. Das geht für den singenden Ritchie natürlich gar nicht. Denn er will nicht, dass Menschen, die ihn im Netz suchen, auf Pornoseiten landen. Und weil Stevie ein echter Fuchs ist, hat er auch schon einen totsicheren Plan, der die Verwechslungsgefahr gen Null tendieren lässt. Er nennt sich jetzt nicht mehr Stevie Ritchie sondern… Achtung: Stevi Ritchie!

Vor so viel Kreativität können wir nur den Hut ziehen und (höchstens ein wenig) mit dem Kopf schütteln. Der Pornodarstellerin dürfte die ganze Debatte ganz recht sein - erhält sie doch ohne ihr Zutun einen ganzen Batzen Aufmerksamkeit… und mit Sicherheit viele neue Fans.

Aber Stevie Ritchie ist nicht der Einzige, dessen Name eine unzweifelhafte Ähnlichkeit mit dem Pseudonym eines Horizontal-Schauspielers aufweist. Unsere Bilderstrecke zeigt, welche Promis noch betroffen sind.
sf
Mehr Infos zu Lieblingsseite.com
Wir - die Lieblingsseite.com - sind eine neue Website, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Erotik-Konsumenten aus dem deutschsprachigen Raum topaktuelle Erotik-News aus aller Welt auf den Rechner, das Tablet oder das Smartphone zu liefern. So berichten wir oftmals mit einen zwinkernden Auge über die angesagtesten Pornostars von heute und früher sowie über die sexy Amateur-Girls, die auf Amateur-Erotik-Portalen ihre sexy Videos, Fotos und Webcamshows zeigen. Unser Motto - Erotik.News.Täglich. - ist dabei also durchaus wörtlich zu nehmen und kein loses Versprechen. In diesem Zuge erfahren unsere Leser auch rechtzeitig, wann und wo es eine sexy Liveshow mit den Webcamgirls zu sehen gibt. Aber bei Erotikstars machen wir noch lange nicht halt. Denn Erotik-News hören nicht bei einzelnen Personen auf. Deshalb berichten wir beispielsweise auch über die neusten und innovativsten Sextoys. Denn im Zeitalter des rasanten technischen Fortschritts ist Masturbationshilfe inzwischen nicht mehr Masturbationshilfe. Wir testen und berichten, welches Sextoy seinen Namen auch wirklich verdient und geben unseren Lesern so nützliche Hilfestellungen beim Kauf des nächsten Sexspielzeugs. Aber auch Erotikseiten und sexy Paarspiele werden von unserer Redaktion analysiert, getestet und abschließend bewertet. Gerade bei Sex-Websites ein äußerst nützliches Vorgehen. Schließlich sind viele dieser Erotikseiten kostenpflichtig. Wir sagen, für welche Erotikportale es sich lohnt, Geld in die Hand zu nehmen. Gleiches gilt für die sexy Gesellschaftsspiele. Sie sollen neue Würze in das Sexualleben bringen und keinen Frust ob des herausgeworfenen Geldes. Partnerspiele können sehr betörend sein - Lieblingsseite.com verrät, welche es definitiv sind! Aber völlig egal ob Pornostar, Webcamgirl, Sextoys oder sexy Paarspiele. Alle treffen an einem bestimmten Ort zusammen: auf der nächsten Erotikmesse. Allein schon deshalb sehen wir es als unsere Pflicht an, natürlich auch von den größten, besten und manchmal aus skurrilsten Erotikmessen auf der ganzen Welt zu berichten. Denn neben der Venus-Messe in Berlin gibt es selbst deutschlandweit noch unzählige weitere interessante Sex-Messen, von internal bekannten Top-Messen wie der AVN Entertainment Expo ganz zu schweigen. Wir von Lieblingsseite.com nehmen aber auch die kleineren Erotikmessen unter die Lupe. Unser Ziel: Kein Lieblingsseite-Leser soll eine Erotikmesse in seiner Nähe verpassen. Und unsere Erotik-News sollen ihn über den Tag hinweg begleiten, unterhalten und stets für ein Schmunzeln sorgen.