close
01. September 2016

Fokus auf Tim Grenzwert


Wir hätten nicht gedacht, dass man auch hinter der Kamera angespritzt wird

Interview
Licht! Ton! Klappe! Und Action!
Tim (erster Herr von links)gewann 2013 den Erotic Lounge Award für die beste Regie.

© magmafilm.com
- Anzeige -
 
Porno-Regisseur Porno-Stars
... und den Venus Award für die beste Regie hat er sich natürlich auch schon verdient. Ebenfalls 2013.

Licht! Ton! Klappe! Und Action!

Er hatte mittlerweile mehr Erotikstars vor der Linse als so mancher Pornodarsteller vor dem Penis: Tim Grenzwert. Hier spricht der Longboarder, Nerd, Sexfilm-Regisseur über geile Aktionen. Und wie es ist, auch hinter der Kamera angewichst zu werden. Licht! Ton! Kamera! Klappe, die erste Frage...

Lieblingsseite: Magmafilm, Videorama, Happy Weekend, Beathe Uhse TV, BERLINintim, Visit-X, FunDorado: Du hast schon für das Who's Who der Pornobranche gearbeitet, hast bei vielen Filmen hinter der Kamera mitgewirkt. Schauspielerisches Talent, ein geiler Körper, Lust auf Sex: Dinge, die ein Darsteller braucht, um in der Porno-Welt Fuß zu fassen. Wie bist Du an deinen Job gekommen? Und was muss ein Regisseur mitbringen, um erfolgreich zu sein?
Tim: Zum Glück braucht man kein schauspielerisches Talent als Regisseur. Nur einen riesigen Schwanz. Spaß!
Man braucht Geduld, Einfühlungsvermögen und Vorstellungskraft. Was meine Karriere betrifft: Ich war nicht sofort Regisseur. Ich habe mich bei der Filmhochschule beworben.
Und parallel bei Inflagranti. Das Porno-Label antwortete mir schneller als die Uni. So kam ich zur Sexfilmerei.
Ich arbeitete mich hoch. Vom Praktikanten über die Kamera bis zur Drehleitung. Vor zwei Jahren habe ich dann das erste Mal Regie geführt.



Lieblingsseite: Bestimmt ist dir schon mal eine Panne unterlaufen. Welche hat sich wie ein Cumshot in dein Hirn gebrannt?
Tim: Das war tatsächlich ein Cumshot. Ich wurde getroffen. Oder besser gesagt, meine Haare. Und: Wir haben mit zwei Kameras eine Szene gedreht. Sonnenuntergang, Kornfeld im Hintergrund. Eine geile Aktion. Die Darsteller zeigten vollen Einsatz. Als die Szene im Kasten war, sagte der erste Kameramann, dass er vergessen hat, auf die Aufnahmetaste zu drücken.



Lieblingsseite: Okay, du wirst angespritzt und drehst Filme, bei denen nur die Hälfte aufgenommen wird. Bleibt da noch Platz für Hobbys?
Tim: Klar, ich bin ein Nerd. Comics wie “The Goon” oder mein “Zurück in die Zukunft”-Auto von Lego sind ein guter Ausgleich. Oder frääg. An erster Stelle stehen aber meine Familie und Freunde.

Lieblingsseite: Kommen wir nun zu etwas völlig anderem: Welche Film-Idee würdest du gerne umsetzen?
Tim: Eine Porno-Doctor Who-Parodie. Mit Conny Dachs als Dr. Who. Ich finde, er sieht aus wie der 10. Doctor...



Lieblingsseite: Ähmm. Ja. Der zehnte Doktor hat es dir anscheinend angetan. Wie schafft es ein Porno-Darsteller, dich zu beeindrucken?
Tim: Männer müssen gut aussehen und was im Kopf haben – wie beispielsweise Ethan Schmitt. Und sie müssen Bock darauf haben, vor der Kamera zu - sagen wir mal - agieren.

Lieblingsseite: Du weißt, was du willst - auch für die Zukunft? Wie sehen deine Pläne aus?
Tim: Noch mehr Filme drehen. Meine Produktionsfirma “Weisse Katz” ausbauen. Und eine Internet-Serie realisieren. Naked Nerd Girls.

Lieblingsseite: ...klingt gut. Wir sind gespannt. Danke für deine Zeit. Und lass dich nicht anspritzen.


Eine kleine Filmauswahl von Tims Werken:
- Stadtficker 2
- Project XXX: Porno Hangover in Prag
- Hauptstadtporno 2

Bildquelle: Tim Grenzwert, Doctor Who BBC.
mg
Mehr Infos zu Lieblingsseite.com
Wir - die Lieblingsseite.com - sind eine neue Website, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Erotik-Konsumenten aus dem deutschsprachigen Raum topaktuelle Erotik-News aus aller Welt auf den Rechner, das Tablet oder das Smartphone zu liefern. So berichten wir oftmals mit einen zwinkernden Auge über die angesagtesten Pornostars von heute und früher sowie über die sexy Amateur-Girls, die auf Amateur-Erotik-Portalen ihre sexy Videos, Fotos und Webcamshows zeigen. Unser Motto - Erotik.News.Täglich. - ist dabei also durchaus wörtlich zu nehmen und kein loses Versprechen. In diesem Zuge erfahren unsere Leser auch rechtzeitig, wann und wo es eine sexy Liveshow mit den Webcamgirls zu sehen gibt. Aber bei Erotikstars machen wir noch lange nicht halt. Denn Erotik-News hören nicht bei einzelnen Personen auf. Deshalb berichten wir beispielsweise auch über die neusten und innovativsten Sextoys. Denn im Zeitalter des rasanten technischen Fortschritts ist Masturbationshilfe inzwischen nicht mehr Masturbationshilfe. Wir testen und berichten, welches Sextoy seinen Namen auch wirklich verdient und geben unseren Lesern so nützliche Hilfestellungen beim Kauf des nächsten Sexspielzeugs. Aber auch Erotikseiten und sexy Paarspiele werden von unserer Redaktion analysiert, getestet und abschließend bewertet. Gerade bei Sex-Websites ein äußerst nützliches Vorgehen. Schließlich sind viele dieser Erotikseiten kostenpflichtig. Wir sagen, für welche Erotikportale es sich lohnt, Geld in die Hand zu nehmen. Gleiches gilt für die sexy Gesellschaftsspiele. Sie sollen neue Würze in das Sexualleben bringen und keinen Frust ob des herausgeworfenen Geldes. Partnerspiele können sehr betörend sein - Lieblingsseite.com verrät, welche es definitiv sind! Aber völlig egal ob Pornostar, Webcamgirl, Sextoys oder sexy Paarspiele. Alle treffen an einem bestimmten Ort zusammen: auf der nächsten Erotikmesse. Allein schon deshalb sehen wir es als unsere Pflicht an, natürlich auch von den größten, besten und manchmal aus skurrilsten Erotikmessen auf der ganzen Welt zu berichten. Denn neben der Venus-Messe in Berlin gibt es selbst deutschlandweit noch unzählige weitere interessante Sex-Messen, von internal bekannten Top-Messen wie der AVN Entertainment Expo ganz zu schweigen. Wir von Lieblingsseite.com nehmen aber auch die kleineren Erotikmessen unter die Lupe. Unser Ziel: Kein Lieblingsseite-Leser soll eine Erotikmesse in seiner Nähe verpassen. Und unsere Erotik-News sollen ihn über den Tag hinweg begleiten, unterhalten und stets für ein Schmunzeln sorgen.