close
10. Februar 2018

Mach dich nackig, Mann!


CFNM - oder: Wenn die Frau die Hosen anhat, und der Mann gar nichts.

CFNM ist mehr als eine Abkürzung, CFNM ist ein Machtspiel der besonderen Art. CFNM steht für "Clothed Female, Naked Male", womit der Kern der Sache schon entsprechend dargestellt wird: Der vollbekleideten, dominanten Dame steht ein devoter Mann gegenüber, dem das Grundrecht auf Kleidung entzogen wird. Hart, aber gewollt.

© gijones - Fotolia.com

CFNM ist allgemein in der Welt des BDSM zu Hause und im Besonderen eine Subkategorie der Femdom ("Female Domination"), also der Beherrschung eines devoten Mannes durch eine oder mehrere "dominierende" Frauen.

Dabei kommt es aber nicht darauf an, dass sich Frau in besonders außergewöhnliche Lack-, Latex- oder Lederkleidung hüllt (was man halt so trägt als Domina), es kann durchaus auch hochgeschlossene Alltagskleidung oder eine strenge Bluse sein. Es geht vielmehr darum, dass sich der Mann freiwillig der Frau unterwirft, indem er darauf verzichtet seinen Körper zu bedecken. Er will (oder soll) schutzlos entblößt seine Dienste für die Frau(-en) leisten, wodurch die vorherrschende Demütigung durch gnadenlose Scham ergänzt wird und ein Lustgefühl im Untergeben entsteht, dass - wie bei so vielen Spielarten des BDSM - nur zu einem gewissen Teil körperlicher Natur ist. Die sexuelle Erregung spielt sich vielmehr im Kopfkino ab, in den Hirnregionen in denen weniger das Visuelle zählt, als das Gefühlte.

Gleiches gilt für Frau. Neben plumper Befriedigung voyeuristischer Tendenzen, genießt sie vor allem die Macht. Sie hat das Sagen, der Mann hat ihr gefügig zu sein. Sie ist die Verantwortliche für den Vollzug eines gesellschaftlichen Rollenwechsels, indem das "starke Geschlecht" als Lustobjekt im Interesse der Frau steht - und nicht umgekehrt. Exhibitionistischer Darstellungsdrang auf Seiten des Mannes ist in diesem Zusammenhang daher auch nur selten ein Thema.

Zu Hause? Zu Mehreren?

CFNM ist kein Fetisch, der zwingend abseits der Öffentlichkeit ausgelebt wird. Im Gegenteil: Partys auf denen CFNM Anhänger(-innen) zusammenkommen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Macht ja auch Sinn: Wenn schon zwei Augen demütigen können, dann wird der Effekt durch weitere Blicke Anderer nur noch verstärkt.

Der Dresscode ist in diesen Fällen eindeutig: Mann kommt nackt und wird in der Regel noch aufgefordert Aufmerksamkeiten für die Damen mitzubringen. Auf einer einschlägigen Einladung war beispielsweise "eine Flasche Sekt und eine Tüte Haribo nach Wahl" zu lesen - das sagt viel aus...

Abschließend bleibt zu sagen: CFNM ist ein Rollenspiel der anziehenden Art. Verzeihung - der ausziehenden Art natürlich...
hf
Mehr Infos zu Lieblingsseite.com
Wir - die Lieblingsseite.com - sind eine neue Website, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Erotik-Konsumenten aus dem deutschsprachigen Raum topaktuelle Erotik-News aus aller Welt auf den Rechner, das Tablet oder das Smartphone zu liefern. So berichten wir oftmals mit einen zwinkernden Auge über die angesagtesten Pornostars von heute und früher sowie über die sexy Amateur-Girls, die auf Amateur-Erotik-Portalen ihre sexy Videos, Fotos und Webcamshows zeigen. Unser Motto - Erotik.News.Täglich. - ist dabei also durchaus wörtlich zu nehmen und kein loses Versprechen. In diesem Zuge erfahren unsere Leser auch rechtzeitig, wann und wo es eine sexy Liveshow mit den Webcamgirls zu sehen gibt. Aber bei Erotikstars machen wir noch lange nicht halt. Denn Erotik-News hören nicht bei einzelnen Personen auf. Deshalb berichten wir beispielsweise auch über die neusten und innovativsten Sextoys. Denn im Zeitalter des rasanten technischen Fortschritts ist Masturbationshilfe inzwischen nicht mehr Masturbationshilfe. Wir testen und berichten, welches Sextoy seinen Namen auch wirklich verdient und geben unseren Lesern so nützliche Hilfestellungen beim Kauf des nächsten Sexspielzeugs. Aber auch Erotikseiten und sexy Paarspiele werden von unserer Redaktion analysiert, getestet und abschließend bewertet. Gerade bei Sex-Websites ein äußerst nützliches Vorgehen. Schließlich sind viele dieser Erotikseiten kostenpflichtig. Wir sagen, für welche Erotikportale es sich lohnt, Geld in die Hand zu nehmen. Gleiches gilt für die sexy Gesellschaftsspiele. Sie sollen neue Würze in das Sexualleben bringen und keinen Frust ob des herausgeworfenen Geldes. Partnerspiele können sehr betörend sein - Lieblingsseite.com verrät, welche es definitiv sind! Aber völlig egal ob Pornostar, Webcamgirl, Sextoys oder sexy Paarspiele. Alle treffen an einem bestimmten Ort zusammen: auf der nächsten Erotikmesse. Allein schon deshalb sehen wir es als unsere Pflicht an, natürlich auch von den größten, besten und manchmal aus skurrilsten Erotikmessen auf der ganzen Welt zu berichten. Denn neben der Venus-Messe in Berlin gibt es selbst deutschlandweit noch unzählige weitere interessante Sex-Messen, von internal bekannten Top-Messen wie der AVN Entertainment Expo ganz zu schweigen. Wir von Lieblingsseite.com nehmen aber auch die kleineren Erotikmessen unter die Lupe. Unser Ziel: Kein Lieblingsseite-Leser soll eine Erotikmesse in seiner Nähe verpassen. Und unsere Erotik-News sollen ihn über den Tag hinweg begleiten, unterhalten und stets für ein Schmunzeln sorgen.