close
07. August 2014

Endlich Gefunden


Ergreifend: Nach jahrelanger Suche findet Candida Royalle ihre Mutter

Sie gehörte zu den beliebtesten Pornostars der USA, ehe sie als Regisseurin hinter die Kamera wechselte. Die Rede ist von Candida Royalle. Jetzt macht die mittlerweile über 60-Jährige wieder Schlagzeilen. Denn hinter dem glamourösen Pornostar verbirgt sich eine traurige Geschichte...

© candidaroyalle.com

Ihre leibliche Mutter verließ Candida (mit bürgerlichem Namen Candice Vitala) als sie 18 Monate alt war. Jetzt hat sie ihre Mutter tatsächlich gefunden. Bereits seit zehn Jahren versuchte Candida Royalle intensiv, ihre Mutter ausfindig zu machen. Ohne Erfolg.

Im Frühjahr diesen Jahres engagierte sie einen Detektiv. Der konnte das scheinbar unmögliche möglich machen. Und noch besser: Neben der Mutter konnte der Detektiv auch ihren langvermissten Halbruder, ihre Halbschwester und den Onkel aufspüren. Das nennt man dann wohl „erfolgreiche Familienzusammenführung“.
„Es gab nicht einen Geburtstag, an dem ich nicht an meine Mutter gedacht habe“, so Candida und erklärt gegenüber der New York Post: „Immer wieder stellte ich mir die Frage, warum mich meine Mutter verlassen hat.“

Nun wird der Ex-Pornostar einen Dokumentarfilm über die lange und am Ende erfolgreiche Suche drehen. Dazu lässt sie dieses Mal nicht die Hüllen fallen, sondern entblättert ihr Seelenleben. Gemeinsam mit der Dokumentarfilmerin Sheona McDonald konnten sie über die Crowdfunding-Seite „Kickstarter“ 43.000 Dollar zur Finanzierung des Films einsammeln. Jetzt soll es losgehen.

Fans von Candida Royalle, die als eine der ersten feministischen Pornomacherinnen gilt, dürfen gespannt sein. Wann die Doku erscheinen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Filme mit Candida Royalle vor oder hinter der Kamera:
- Erotic Fantasies - Women With Women
- Veronica Hart's Insatiable Pleasures
- Original Theatrical Trailer for Cecil Howard's October Silk
- The Candida Royalle Collection
- Wine Me, Dine Me, 69 Me
- Candida Royalle's Femme
oh
Mehr Infos zu Lieblingsseite.com
Wir - die Lieblingsseite.com - sind eine neue Website, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Erotik-Konsumenten aus dem deutschsprachigen Raum topaktuelle Erotik-News aus aller Welt auf den Rechner, das Tablet oder das Smartphone zu liefern. So berichten wir oftmals mit einen zwinkernden Auge über die angesagtesten Pornostars von heute und früher sowie über die sexy Amateur-Girls, die auf Amateur-Erotik-Portalen ihre sexy Videos, Fotos und Webcamshows zeigen. Unser Motto - Erotik.News.Täglich. - ist dabei also durchaus wörtlich zu nehmen und kein loses Versprechen. In diesem Zuge erfahren unsere Leser auch rechtzeitig, wann und wo es eine sexy Liveshow mit den Webcamgirls zu sehen gibt. Aber bei Erotikstars machen wir noch lange nicht halt. Denn Erotik-News hören nicht bei einzelnen Personen auf. Deshalb berichten wir beispielsweise auch über die neusten und innovativsten Sextoys. Denn im Zeitalter des rasanten technischen Fortschritts ist Masturbationshilfe inzwischen nicht mehr Masturbationshilfe. Wir testen und berichten, welches Sextoy seinen Namen auch wirklich verdient und geben unseren Lesern so nützliche Hilfestellungen beim Kauf des nächsten Sexspielzeugs. Aber auch Erotikseiten und sexy Paarspiele werden von unserer Redaktion analysiert, getestet und abschließend bewertet. Gerade bei Sex-Websites ein äußerst nützliches Vorgehen. Schließlich sind viele dieser Erotikseiten kostenpflichtig. Wir sagen, für welche Erotikportale es sich lohnt, Geld in die Hand zu nehmen. Gleiches gilt für die sexy Gesellschaftsspiele. Sie sollen neue Würze in das Sexualleben bringen und keinen Frust ob des herausgeworfenen Geldes. Partnerspiele können sehr betörend sein - Lieblingsseite.com verrät, welche es definitiv sind! Aber völlig egal ob Pornostar, Webcamgirl, Sextoys oder sexy Paarspiele. Alle treffen an einem bestimmten Ort zusammen: auf der nächsten Erotikmesse. Allein schon deshalb sehen wir es als unsere Pflicht an, natürlich auch von den größten, besten und manchmal aus skurrilsten Erotikmessen auf der ganzen Welt zu berichten. Denn neben der Venus-Messe in Berlin gibt es selbst deutschlandweit noch unzählige weitere interessante Sex-Messen, von internal bekannten Top-Messen wie der AVN Entertainment Expo ganz zu schweigen. Wir von Lieblingsseite.com nehmen aber auch die kleineren Erotikmessen unter die Lupe. Unser Ziel: Kein Lieblingsseite-Leser soll eine Erotikmesse in seiner Nähe verpassen. Und unsere Erotik-News sollen ihn über den Tag hinweg begleiten, unterhalten und stets für ein Schmunzeln sorgen.